Mit einer Kombination aus den prämierten Sicherheitsprogrammen Steganos Safe und Passwort-Manager inklusive dem Spuren-Vernichter präsentiert der Berliner Softwarehersteller Steganos die neue Steganos Privacy Suite 19 und bietet damit einen Komplettschutz für Dokumente, Bilder und Passwörter innerhalb einer einzigen Anwendung. Sensible Daten wie Geschäftsberichte, TAN-Listen oder Urlaubsfotos lassen sich am PC, im Netzwerk und in der Cloud komfortabel verschlüsseln. Wichtige Neuerungen sind die Zwei-Faktor-Authentifizierung, die Umwandlung von Festplatten-Partitionen in Safes und die erweiterte Privatsphären-Funktion, die noch umfassender Werbung und Tracker blockt. Die Programme für digitale Sicherheit Steganos Safe 19 und Steganos Passwort-Manager 19 sind auch einzeln erhältlich.

Die Neuerungen der Steganos Privacy Suite 19 im Überblick:
  • Zwei-Faktor-Authentifizierung für Safes und Schlüsselbunde (optional via Third-Party Apps wie z.B. Authy oder Google Authenticator)
  • Umwandlung von Festplatten-Partitionen in Safes
  • Direkter Zugriff auf private Favoriten durch Browser-Plugin des Passwort-Manager für Chrome und Firefox
  • Backup-Assistent für Passwort-Manager Schlüsselbunde
  • Erweiterte Privatsphäre-Funktion blockt mehr Werbung und Tracker
  • Fingerabdruck-Autorisierung für Passwort-Manager Android-App
  • Einfacher Passwort-Import aus Google Chrome
Steganos Privacy Suite 19
Viele Neuerungen und Verbesserungen sind in die Komplettlösung zum Datenschutz, die Steganos Privacy Suite 19, eingeflossen. Die Software – made in Germany – bietet mit digitalem Tresor und Passwort-Management einen umfassenden Schutz für Daten und Privatsphäre. Die übersichtliche Menüführung macht es Anwendern leicht, sensible Daten per Knopfdruck auf dem heimischen PC, im Netzwerk und in der Cloud zu verschlüsseln. Eine automatisierte Erstellung, Eintragung und Verwaltung von Passwörtern und Online-Accounts erspart jeglichen Aufwand. Dabei spielt es keine Rolle, ob Computer, Tablet oder Smartphone genutzt werden. Zudem können mit einem Mausklick sämtliche Browserdaten und Verläufe gelöscht werden. Datenschutz made in Germany bedeutet für die Steganos Privacy Suite 19, dass keinerlei Spuren auf den Geräten hinterlassen werden und die Privatsphäre geschützt ist.
Weitere Informationen unter: https://www.steganos.com/de/steganos-privacy-suite-19

Steganos Passwort-Manager 19
Passwörter sollen sicher und damit unterschiedlich sein sowie geschützt aufbewahrt werden. Außerdem steigt ständig die Anzahl der Passwörter, die man sich merken muss. Die Selbstverwaltung von Zugangsdaten für alle möglichen Accounts ist deshalb längst keine Option mehr. Die Lösung bringt der Steganos Passwort-Manager 19 mit hochsicherer Verschlüsselung. Er erzeugt starke Passwörter und verwaltet diese auch. Dies geschieht komfortabel und sicher. Version 19 bringt mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung für den Schlüsselbund noch mehr Sicherheit, welche optional auch über Drittanbieter-Apps wie Authy oder Google Authenticator geschehen kann. Browser-Plugins erlauben den direkten Zugriff auf private Favoriten. Sollte es einmal Probleme mit dem Schlüsselbund geben, bekommt man Unterstützung vom Backup-Assistenten. Der mobile Zugriff auf den Schlüsselbund ist selbstverständlich auf iOS und Android-Geräten möglich und Passwörter lassen sich nun ganz einfach aus Google Chrome importieren.
Weitere Informationen unter: https://www.steganos.com/de/steganos-passwort-manager-19

Steganos Safe 19
Sensible Daten wie Dokumente, Geschäftsunterlagen, Bilder oder TAN-Listen lassen sich mit dem digitalen Tresor Steganos Safe 19 am PC, im Netzwerk und in der Cloud sicher mit modernem 384 Bit-AES-XEX verschlüsseln und wegschließen. Ganz neu ist die Zwei-Faktor-Authentifizierung für Safes, welche optional auch via Third-Party Apps wie z.B. Authy oder Google Authenticator genutzt werden kann. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, Festplatten-Partitionen in Safes umzuwandeln. Die hochprofessionelle Sicherheitssoftware made in Germany bietet eine übersichtlich strukturierte Bedienoberfläche, welche die kinderleichte Nutzung garantiert. Damit gewährleistet Steganos zuverlässigen Schutz vor Datenspionen und Hackern auf hohem Niveau.
Weitere Informationen unter: https://www.steganos.com/de/steganos-safe-19

Eine Software für fünf Geräte
Die neue Steganos Privacy Suite 19 beinhaltet eine Haushaltslizenz für gleich fünf Windows-Computer und ist damit eine gute Wahl für den notwendigen und professionellen Schutz der gesamten Familie.

Kommentare  

# Laufzeit der Lizenz?Sam 2017-09-04 02:29
Leider steht hier nichts darüber, wie lange die Haushaltslizenz gültig ist. Bis zur nächsten neuen Version? Mehrere Jahre? Wäre nett, dazu eine Info zu bekommen. Danke!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
# Laufzeit LizenzSchifferer 2017-09-07 11:28
Hallo Sam, soweit ich weiß gilt die Lizenz ein Leben lang, sollte eine neue Version rauskommen liegt es an Dir ob Du diese kaufst.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
# Danke!Sam 2017-09-07 22:21
Danke für die Anwort! Leider gibt es zu viele Nachteile (keine add-ons für meine Browser, kein Import von z.B. LastPass, proprietäres Datenbankformat, etc.). Hätte ich mir vorher anschauen sollen, vor der Frage.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
# Keine UnterstützungKramer 2017-09-14 15:35
Habe Version 19 gekauft, Upload in Dropbox funktioniert nicht. Mehrfach probiert und zwischen Vers. 18 und 19 umgeswitcht.18 problemlos, 19 nicht möglich. Habe 4 mal versucht Hilfe vom Support zu erhalten. Zwecklos. Es kommt keine Antwort. Die Leute wollen nur mit dem Verkauf Geld machen, danach bist du abgeschrieben. Ich werde jetzt alle Bekannten unterrichten, die ebenfalls die Privacy Suite benutzen.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
# RE: Keine UnterstützungSteganos 2017-09-14 15:44
Hallo! Es handelt sich um ein bekanntes Problem, an dessen Behebung wir bereits arbeiten. Das Update wird voraussichtlich innerhalb der nächsten Tage veröffentlicht und dann automatisch bei Ihnen installiert. Das sollte Ihnen auch vom Support so mitgeteilt worden sein, wenn Sie sich bei uns gemeldet haben. Können Sie uns die Ticket ID mitteilen, damit wir schauen können, was da schief gegangen ist?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
# 2FA bei safes?My1 2017-09-15 23:26
wie wollt ihr ieuch das vorstellen? Google authenticator/authy-basierte 2FA arbeiten mit TOTP also hochdymamischen codes, die im prinzip zum verschlüsseln unbenutzbar sind.

wenn ihr einfach bloß vor dem entschlüsseln prüft ob der code richtig ist, kann man es auch gleich lassen denn es wäre sicher kein problem ne alternativsoftware zu schreiben die einfach entschlüsselt.

2FA in form von OTPs funktioniert generell eigentlich nur dann, wenn es einen zugriff auf bspw remotesysteme gibt, den man sinnvoll abdrehen kann, bspw den zugriff auf online accounts oder so. wenn aber die daten bereits auf der platte liegen, wie es bei dem safe ja der fall ist, bringt eine solche 2FA relativ wenig.

wäre vlt eher sinnvoll smartcards zu unterstützen, denn die sin für Krypto da.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
# RE: 2FA bei safes?My1 2017-09-21 13:37
Dazu kommt dass anders als bspw bei Keepass ihr euch nicht mit einer Ziemlichen Vergewaltigung des HOTP Standards rausreden könnt indem ihr counter nutzt,

Ihr habt auf der seite explizit Authy als mögliche applikation für 2FA erwähnt und authy frisst keine counterbasierten OTPs, sondern nur zeitbasierte.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren