Steganos packt sieben digitale Tipps für den klugen Umgang mit Smartphone & Co. in den Koffer

Sommer, Sonne, Urlaubszeit: Während für Urlauber die schönste und entspannteste Zeit des Jahres beginnt, startet für Cyberkriminelle die Hauptsaison: Neben Internetbetrug und Diebstahl von mobilen Geräten stehen auch WiFi-Spionage und Datenklau auf der gefährlichen To-do-Liste.
Damit es erst gar nicht so weit kommt, legen wir Ihnen im Folgenden sieben Tipps für den richtigen Umgang mit Smartphone, Tablet und Laptop in den Reisekoffer.

Vor dem Urlaub

Alle wichtigen Daten sollten vor Reiseantritt auf einem externen Medium oder Cloud-Dienst gesichert werden. Back-ups aller eingepackten Geräte gehören zum absoluten "must-do" vor dem Urlaub. Unser Steganos Safe 19 beispielsweise unterstützt Datenverschlüsselung in der Dropbox, Microsoft OneDrive, Google Drive und MagentaCLOUD, bietet aber auch portable Safes für USB-Sticks, CD, DVD oder Blu-ray-Disc. Sollte die Hardware im Urlaub abhanden kommen, sind zumindest die Daten nicht verloren und lassen sich später wiederherstellen. Dank modernster 384 Bit-AES-XEX-Verschlüsselung mit AES-NI Hardware-Beschleunigung können auch potentielle Täter mit den Daten nichts anfangen. https://www.steganos.com/de/steganos-safe-19

Keine unüberlegten Postings in Social Media: Wer frühzeitig seinen Urlaub ankündigt, verschafft virtuellen und realen Dieben eine ausreichende Vorbereitungszeit. Facebook und Co. dienen potentiellen Tätern nicht selten als Einbruch-Navigator. Das gleiche gilt für Postings direkt aus dem Urlaubsgebiet. Diese sollte man nur dem engsten Freundeskreis freigeben oder einfach später veröffentlichen.

Software und Sicherheitslösungen aktualisieren. Dies verhindert das Ausnutzen bekannter Schwachstellen. Anwender sollten die automatischen Programm- und Betriebssystem-Updates generell nicht deaktivieren, um die Geräte immer auf dem aktuellen Stand zu halten.

Während des Urlaubs

Lassen Sie Ihr mobiles Gerät niemals unbeaufsichtigt liegen. Schon wenige Minuten genügen, um Zugangsdaten auszulesen.

Nutzen Sie kostenloses Hotel-WLAN und öffentliche Hotspots zum Beispiel am Strand oder im Café nur mit einer vertrauenswürdigen VPN-Software. Über mySteganos Online Shield VPN bauen Sie mit Ihrem mobilen Gerät beim Surfen im Internet eine sichere, geschützte und anonymisierte Verbindung auf. Hacker haben so keine Chance auf Ihre Passwörter, E-Mails, Fotos, Zahlungs- oder Bankdaten zuzugreifen. https://www.steganos.com/de/mysteganos-online-shield-vpn

Haben Sie auch unterwegs sicheren Zugang zu Ihren PINs und Passwörtern. Mit den kostenlosen Apps für iOS und Android unseres Steganos Passwort-Managers 19 im Reisegepäck können Sie kinderleicht und sicher inklusive automatischer Eintragung im In-App-Browser darauf zugreifen. https://www.steganos.com/de/steganos-passwort-manager-19

Nach dem Urlaub

Unterziehen Sie alle mitgeführten Geräte einem ausführlichen Antivirus-Scan, bevor Sie mit dem Heimnetzwerk verbunden werden. Moderne Sicherheitslösungen erkennen schnell mögliche Malware.