Internet Anonym VPN
ID #1106

Ich kann keine E-Mail mehr versenden, nur noch empfangen.

Wichtige Information zum E-Mail-Versand unter Steganos Internet Anonym VPN

Liebe Steganos-Nutzerin, lieber Steganos-Nutzer,

normalerweise freut man sich als Unternehmen natürlich, wenn ein Produkt gut ankommt. Leider wurde Steganos Internet Anonym VPN aber von einigen Nutzern zum Versand von Spam-E-Mails missbraucht. Entsprechende Spam-Überwachungsinstitutionen haben daraufhin die Steganos-Server zunächst auf eine sogenannte Blacklist gesetzt und fordern eine sofortige Einstellung des Spam-Versands - andernfalls werden die Server gesperrt.

Selbstverständlich unterstützen wir prinzipiell Schutzmaßnahmen gegen unerwünschte Spam-Mails. In unserem Fall würde diese Vorgehensweise allerdings die Einstellung von Steganos Internet Anonym VPN bedeuten. Da wir aber unseren fairen Kunden den Service weiterhin bieten wollen, bleibt uns im Moment nur eine Möglichkeit: wir müssen die Option, auch E-Mails über Steganos Internet Anonym VPN zu versenden, deaktivieren.

Bitte fügen Sie die Adresse(n) - auch URL genannt - Ihres/Ihrer Mail-Servers in die Ausnahmen von Steganos VPN hinzu:

Die genaue URL Ihres/Ihrer E-Mail-Server erfahren Sie in den Einstellungen Ihres E-Mail-Programms oder bei Ihrem Provider. Es ist möglich, dass Ihr E-Mail-Provider über mehrere E-Mail-Server mit unterschiedlichen IP-Adressen verfügt. Je nach Umständen kann dieser Ihnen kurzfristig einen alternativen E-Mail-Server zuweisen, Sie werden hiervon allerdings kaum etwas bemerken. Ggf. muss also eine bestehende Ausnahme in Steganos VPN gelöscht und neu eingetragen werden, damit Steganos VPN den alternativen E-Mail-Server mit seiner neu IP-Adresse aufnehmen kann.


Letzte Änderung des Artikels: 2008-02-26 17:06
Verfasser des Artikels: Ruediger Holdmann
Revision: 1.178

Bewertung der Nützlichkeit dieses Artikels:

Durchschnittliche Bewertung: 3.55 von 5 (109 Bewertungen)

vollkommen überflüssig 1 2 3 4 5 sehr wertvoll